• französisch-bilingual • 
  • MINT-freundlich • 
  • sozial engagiert

Französisch

2017 Comédie à Wissembourg

I. Bewerberaufruf, -auswahl, Fortbildung, pädagogisch- interkulturelle Vorbereitung bei Vortreffen / Drittortbegehungen (Beispiele für den Ablauf der von PAMINA und dem RPK unterstützten Schülerbegegnungen, Februar bis Juni 2017):

Nach wochenlangen vergeblichen Bemühungen um einen adäquaten Aufführungssaal in Karlsruhe, bekam Monsieur Nicolas Fischer, französischer Fachberater und Bandleader des Musicals, erfreulicherweise wieder den schönen Konzertsaal in Wissembourg in „La Nef“ am 4.7.17 zur Verfügung gestellt, am einzigen noch freien Termin – vor dem frühen Sommerferienbeginn in Frankreich. So konnte die Ausschreibung und erste Aufforderung zur Bewerbung für das Projekt an die Schulen gerade noch rechtzeitig vor Beginn der Winter- bzw. Faschingsferien, Anfang Februar 2017, erfolgen.

Innerhalb weniger Tage bewarben sich insgesamt 22 Klassen beidseits des Rheins, die Anfang März, bei einem deutsch-französischen Expertentreffen aller beteiligten Fachberater, Französischbeauftragten sowie Referenten in Kehl, möglichst altersgemäß und räumlich sinnvoll, einander zugeordnet wurden. Gleichzeitig bereitete dieser Ausschuss die Fortbildung vor, die am 15.3.2017 in Strasbourg, Canopé, stattfand.

Dort wurden die deutsch-französische Lehrkräfte in einzelnen Melodien und Texte des Musicals eingeführt: während die Zauberformel und das Einstiegslied von allen beherrscht werden sollten, durften sich die Kolleginnen und Kollegen je nach Bedarf auf einen der auf der imaginären Reise besungenen einzelnen Kontinente spezialisieren: auf Afrika, Asien, Australien, Antarktis, Amerika oder Europa. Zudem wurde die teilweise vorgegebene Choreographie der Tanzbegleitung zur Weitergabe an die Schülerinnen und Schüler eingeübt; auch eine Liedtext-CD und die Liedertexte wurden ausgehändigt. Vor allem bekamen die betreuenden Lehrerinnen und Lehrer, falls noch nicht vorhanden, ihre Partnerklassen genannt, um die Arbeit und Schülerbegegnungen im Vorfeld gezielt planen zu können.