• Fichte-f
  • französisch-bilingual • 
  • mint-freundlich • 
  • sozial engagiert

bili

Austausche und Drittortbegegnungen

Die EU, die deutsch-französische Freundschaft und mittendrin das Fichte-Gymnasium

Am Freitag, den 13. Mai 2022, sind wir als Vertreter des Fichte-Gymnasiums nach Straßburg gefahren, einer Stadt, die sehr von der Europäischen Union geprägt ist.

Als wir aus dem Straßburger Bahnhof traten erfüllte uns die frische, französische Luft und voller Vorfreude fuhren wir weiter in Richtung des Lieu de l‘Europe. Das Europaparlament, mit seiner gläsernen Architektur und den vielen Flaggen fiel sofort in unser Blickfeld. Zwischen den zahlreichen Institutionen wurde die Europäische Union wirklich greifbar. Wir konnten den Conseil de l’Europe, den Cour européenne de droits de l’homme und etliche Flaggen der EU sehen.

BERLIN 10-14/2/2020

DRITTORTBEGEGNUNG FICHTE-GYMNASIUM KARLSRUHE UND DAS LYCEE LAMBERT MULHOUSE 

Malgré la tempête, la dévastatrice Sabine  

Qui sévit sur l’Allemagne avec une force divine, 

Nous arrivâmes tard ce jour-là à Berlin, 

Sans cependant perdre un de nos poulains. 

 

Le soir, nous pûmes encore jouer à la pétanque, 

Nous nous sentîmes comme tout près des calanques 

Ici, nous disons un grand merci à l’OFAJ

Aux boules, le prof marseillais fit un vrai carnage. 

Eine Reise nach Berlin – Die Drittortbegegnung der 10. Klässler

Nichts konnte uns stoppen, nicht einmal Sturmtief Sabine: vom 10.-15. Februar 2020 fuhren die Bilis der 10. Klasse nach Berlin, um dort im Rahmen des bilingualen Lehrplans französische Schülerinnen und Schüler aus unserer Partnerschule, dem Lycée Lambert in Mulhouse, zu treffen.

Échange des classes 7 et 8 avec Brioux-sur-Boutonne du 5 au 14 mai 2019

Schüleraustausch: Brioux-sur-Boutonne – nie gehört! Wo liegt das eigentlich?!

Nur wer vor 2 Jahren dabei war, dürfte das kleine, knapp 1000 Einwohner zählende Dorf kennen. Es liegt zwischen Niort und La Rochelle, 80 Kilometer vom Atlantik entfernt, unweit des Städtchens Melle, das manchen vielleicht noch als Wahlkreis von Ségolène Royal bekannt ist…

Wir haben jedenfalls mit 34 SchülerInnen ganz Frankreich durchquert, um zum Collège St. Exupéry zu gelangen, wo wir wieder sehr herzlich empfangen wurden.

Ôde à l’OFAJ

Ôde à l’OFAJ

Grâce à l’OFAJ
Nous vîmes des choses bizarres
C’est très rare
Les élèves crient
Mais le maître rit ! 

Un jour, lorsqu’il plut,
Nous visitâmes le musée d’émigration ;
Cela fortement nous plut.
L’OFAJ, c’est la perfection.