• Fichte-f
  • französisch-bilingual • 
  • mint-freundlich • 
  • sozial engagiert

bili

Informatik ist die Wissenschaft, die in unserer Gesellschaft zur Zeit die größten Umwälzungen verursacht. Die technische Entwicklung schreitet mit schnellen Schritten voran. Jedes Jahr werden wir mit neuen Werkzeugen, Technologien und Möglichkeiten konfrontiert.

In der Schule lehren wir die Grundprinzipien, nach denen Datenverarbeitungsanlagen - Computer - funktionieren, um unabhängig von den heute existierenden Produkten - Software und Hardware - ein Verständnis aufzubauen. Künftige Generationen sollen mit größerer Selbstverständlichkeit die kommenden Werkzeuge nutzen können. Sie sollen aber auch mit einem Problembewusstsein und Rücksichtnahme gegenüber ihren Mitmenschen die neuen Interaktionsformen einsetzen.

Die Inhalte der Medienbildung und Informatik reichen daher

  • von den ersten Grundlagen der Organisation auf dem eigenen Computer,
  • über die Bedienung typischer Bürosoftware,
  • der Nutzung kollaborativer Werkzeuge und einer Thematisierung rücksichtsvollen Umgangs in den sozialen Medien miteinander,
  • bis hin zum Erlernen einer Programmiersprache,
  • dem Umgang und der Funktionsweise von Datenbanken oder
  • zu grundlegenden Diskussionen über den Einfluss der Informatik auf unsere Gesellschaft.

Damit ist die Informatik eine in viele Lebensbereiche hineinragende Wissenschaft, was sich in den Inhalte der verschiedenen Jahre widerspiegelt.