• französisch-bilingual • 
  • mint-freundlich • 
  • sozial engagiert

Ethik

Fragen der Ethik

Im Rahmen der Unterrichtseinheit Religion und Religionskritik hatten wir im Ethikunterricht die Möglichkeit eine Einblick in eine gelebte, jahrhundertealte, japanische Tradition zu erhalten und direkt mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die sich für einen solchen  - in unserer modernen Zeit eher ungewöhnlichen  - Weg entschieden haben – wir haben einen echten Zen-Tempel besucht. 

Wir konnten am Tagesablauf der Praktizierenden teilnehmen (traditionelle Mahlzeit, Meditation) und haben eine Führung durch den Tempel von einer buddhistischen Nonne erhalten. Hier einige Eindrücke:

Das Kennenlernen einer anderen Religion war sowohl interessant als auch bereichernd. Auch der Alltag im Kloster hat sich von unserem unterschieden, was man besonders an den verschiedenen Ritualen sehen kann.

Ben

  

Das Essen war super lecker.

Ziad

Ein starker Kontrast zu unserem „normalen“ Leben.

 

Das Meditieren war meiner Meinung nach ein wenig zu lang, ansonsten fand ich den Ausflug gut.

Eine sehr interessante Erfahrung.

~ von Aziza und Antonia 

  
     

Es war ein interessantes Erlebnis. 

Dila

Die traditionelle Art war sehr ausdrucksstark und die Disziplin der Nonnen und Mönche ist bewundernswert.

Es war auf jeden Fall ein sehr interessantes Erlebnis, mal ein Zen-Tempel besucht zu haben.

Jasmin

Frau Hof, Frau Hoemensch und Frau Hensel