• französisch-bilingual • 
  • MINT-freundlich • 
  • sozial engagiert

Spanisch

 

           

Ab Klassenstufe 8 können Schülerinnen und Schüler des Fichte-Gymnasiums das Profilfach Spanisch als dritte Fremdsprache wählen (Schnuppernachmittag: Profilfach Spanisch ja oder nein?). Spanisch wird seit dem Schuljahr 2007/08 als Hauptfach von Klasse 8 bis 10 angeboten und erfreut sich seither großen Interesses unter den Schülerinnen und Schülern. Nach der erfolgreichen Teilnahme am Spanischunterricht von Klasse 8 bis 10, besteht die Möglichkeit, die Kursstufe im Fach Spanisch zu absolvieren und mit dem schriftlichen Abitur (Kernkompetenzfach oder Neigungsfach) oder einer Präsentationsprüfung (fünftes Prüfungsfach) abzuschließen. So legen jedes Jahr Fichteschülerinnen und -schüler erfolgreich das Abitur in Spanisch ab.

 

Stundentafel

Klasse

Wochenstunden

8. Klasse

4 + 1 Poolstunde
Poolstunde: binnendifferenzierter Kleingruppenunterricht

9. Klasse

4

10. Klasse

4

Kursstufe

4

 

 

Im Laufe des Spracherwerbs können die Spanischschülerinnen und -schüler der Klassen 9 und 10 an einer Sprachreise nach Salamanca teilnehmen, um so insbesondere ihre kommunikativen Fähigkeiten weiter zu schulen.

Auch in der Kursstufe haben unsere Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit im Rahmen der Studienfahrten ihre sprachlichen und kulturellen Kompetenzen zu vertiefen und la vida española bei Exkursionen nach Sevilla, Madrid oder Barcelona zu erleben. Hier unterstützte uns in den letzten Jahren die Fachschaft Biologie mit Exkursionen zum Studium der Flora und Fauna des Mittelmeeres vor der Küste Kataloniens.

Hier in Karlsruhe nehmen wir kulturelle Angebote zum Thema der spanischsprachigen Welt gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern wahr, sei es in Form von Ausstellungen oder als Besuch eines spanischsprachigen Films in einem der Karlsruher Kinos. Die argentinische Historikerin und Filmemacherin Juliana Fischbein durften wir bereits im Fichte-Gymnasium begrüßen. Sie führte mit den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe Workshops zum Problem der Verschwundenen während der argentinischen Militärdiktatur durch und machte „Migration und Exil im frühen 20. Jahrhundert und heute“ zum Thema.

 

   

 

Spanisch wird von neun hauptamtlich tätigen Kolleginnen sowie auszubildenden Referendarinnen und Referendaren mit Begeisterung unterrichtet, was sehr zur Attraktivität unseres Faches beiträgt.

Besuchen Sie uns am nächsten Tag der offenen Tür in unserem Spanischraum!

¡Los esperamos!

¡Hasta pronto en el Fichte!

 

 

 

Schnuppernachmittag für unsere Schülerinnen und Schüler der 7. Klassenstufe

¡Bienvenidos a la clase de español!

Am Ende von Klassenstufe 7 müsst ihr euch zwischen dem naturwissenschaftlichen und sprachlichen Profil entscheiden. Für all diejenigen, die sich mit ihrer Entscheidung noch unsicher sind, bieten wir als Spanisch-Fachschaft einen Schnuppernachmittag an. An diesem Nachmittag habt ihr die Möglichkeit, einen Einblick in den Spanischunterricht zu erhalten. Wir nehmen euch mit auf eine fiktive Reise nach Spanien, wobei ihr nicht nur eure ersten Sätze auf Spanisch sprechen, sondern zudem Land, Kultur und Sprache etwas näher kennenlernen werdet.

Einige Schülerinnen und Schüler der jetzigen 8. Spanischklassen werden ebenfalls anwesend sein, um euch von ihren Erfahrungen mit dem Fach Spanisch zu berichten und euch gegebenenfalls Fragen zu beantworten.

 

 10 gute Gründe JETZT Spanisch zu lernen

 

  1. Wer Spanisch spricht, beherrscht die weltweit am dritt häufigsten gesprochene Sprache nach Chinesisch und Englisch.
  2. Wer Spanisch spricht, gehört zu den Sprechern der am zweit häufigsten verwendeten internationalen Kommunikationssprache.

  3. Wer Spanisch spricht, kann mit ca. 350 Millionen Muttersprachlern in 21 Ländern kommunizieren. In zahlreichen weiteren Ländern ist es zwar nicht die offizielle Landessprache, aber sehr weit verbreitet.

  4. Wer Spanisch spricht, hat Zugang zu einer neuen, vielfältigen und facettenreichen kulturellen Welt (Literatur, Film, Kunst, Musik) und erweitert aktiv seinen Horizont.

  5. Wer Spanisch spricht, hat während des Studiums bessere Chancen auf ein Auslandssemester im spanischsprachigen Ausland.

  6. Wer Spanisch spricht, verfügt über ein weiteres Spektrum bei der Berufswahl.

  7. Wer Spanisch spricht, erhöht seine Chancen auf dem Arbeitsmarkt (Fremdsprachen gehören heutzutage zu den sogenannten soft skills, die bei der Bewerbung oft den entscheidenden Unterschied machen).

  8. Wer Spanisch spricht, hat es leichter eine weitere romanische Fremdsprache zu erlernen.

  9. Wer Spanisch spricht, kann authentischere Erfahrungen im spanischsprachigen Ausland machen und so richtig in die fremde Kultur eintauchen (zum Beispiel in Salamanca in Klasse 9 oder 10 am Fichte).

  10. Wer Spanisch spricht, hat Spaß an einer Sprache, die wie Musik klingt!

  

Wer Spanisch lernen möchte, tut dies am besten in der Schule, denn in jungen Jahren fällt es dem Gehirn leichter, Fremdsprachen aufzunehmen.

 

Unsere Spanischschülerinnen und –schüler der 9. und 10. Klasse haben im Laufe ihres Spracherwerbs die Möglichkeit an einer Sprachreise nach Salamanca (Nordwestspaniens) teilzunehmen, um so insbesondere ihre kommunikativen Fähigkeiten weiter zu schulen.

In der renommierten Sprachschule Salmínter (Esculea Salmantina de Estuios Internacionales) erhalten unsere Spanischlernerinnen und -lerner in Kleingruppen einen Sprachkurs auf individuellem Sprachniveau.

Um auch die kulturellen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler zu schulen, übernachten diese jeweils zu zweit in Gastfamilien, die von der sehr vertrauenswürdigen Sprachschule zur Verfügung gestellt werden.

 

Tagesablauf:

  • Frühstück in der Gastfamilie
  • gemeinsames Treffen zum täglichen, vierstündigen Sprachkurs in der Sprachschule
  • Mittagessen in der Gastfamilie
  • Zeit zur freien Verfügung
  • Spätnachmittag/Abend: kulturelle Aktivitäten in der Gruppe
  • Abendessen in der Gastfamilie

 

Der Preis beläuft sich auf ca. 600 Euro. Im Preis enthalten sind Flughafentransfer, Flug, Sprachunterricht, fünf Übernachtungen und Verpflegung in der Gastfamilie.

Derzeit gibt es für das Fach Spanisch keinen Schüleraustausch. Wir unterstützen unsere Schülerinnen und Schüler allerdings sehr bei ihren Bemühungen um individuelle Austausche. In diesem Zusammenhang durften wir auch schon mehrere Gastschüler und -schülerinnen am Fichte-Gymnasium begrüßen, die unseren Unterricht durch den persönlichen Kontakt, aber auch durch Informationen und Beiträge aus ihrem Land bereichern.