• französisch-bilingual • 
  • MINT-freundlich • 
  • sozial engagiert

laufende Projekte

Die Fördergemeinschaft unterstützt das Fichte-Gymnasium in vielen verschiedenen Bereichen.

Anträge auf Förderung können von Lehrern, Schülergremien und Elternvertretern des Fichte-Gymnasiums eingereicht werden. Über Zahlung und Höhe der Zuschüsse entscheidet der Vorstand auf Grundlage der Beschlüsse der Mitgliederversammlung und der aktuellen Kassenlage.

Hier finden Sie das entsprechende Antragsformular.

Previous Next

Jedes Jahr erscheint am Fichte-Gymnasium der Fichtebrief. Auf vielen Seiten gibt er Einblick in das Schulgeschehen des Fichte-Gymnasiums. Zusammengestellt werden die Beiträge aus der Schüler- und Lehrerschaft jedes Jahr von Frau Hüper und Herrn Globas. Die beiden investieren viele, viele Stunden in die Redaktion und das Layout. Heraus kommt jedes Mal ein wunderschön gestaltetes Hefts, das für 5 Euro bei den Klassenlehrern erworben werden kann. Mitglieder der Fördergemeinschaft erhalten ein Freiexemplar.

Ist das nicht ein weiterer schöner Anreiz über einen Beitritt zur Fördergemeinschaft nachzudenken?

Seit einigen Jahren spendiert die Fördergemeinschaft den neuen Fünftklässlern ein besonderes Büchlein, das einen Schuljahreskalender und ein Hausaufgabenheft vereint und gleichzeitig die unkomplizierte Kommunikation zwischen Kindern, Lehrern und Eltern fördert. Wir wünschen allen neuen Fichte-Schülern einen guten Anfang und danken Frau Hof für perfekte die Organisation dieser Aktion.

Einmal während der Schulzeit Erfahrungen in einem englischsprachigen Land sammeln – das ist der Wunsch vieler Schüler. Obwohl die Schülerinnen und Schüler in jedem Jahr fleißig Kuchen für Kuchenverkäufe backen und „Orange Marmelade“ kochen, die am Tag der offenen Tür verkauft wird, wären einige Programmpunkte ohne die Hilfe der Fördergemeinschaft nicht durchführbar.

Kein Schüler darf aus finanziellen Gründen von der Teilnahme an Schulveranstaltungen ausgeschlossen werden. Die Mitgliederversammlung hat deshalb einen Hilfsfond für Schüler in besonderer finanzieller Notlage eingerichtet. Schul- und Klassenfahrten sowie Ausflüge können in begründeten Fällen von der Fördergemeinschaft unterstützt werden, wenn weder Schul- und Sportamt noch das Jobcenter die Kosten übernehmen. Zuschüsse für einzelne Schüler beantragt stellvertretend der jeweilige Klassenlehrer.

Schülermentoren helfen bei Hausaufgaben, fragen Vokabeln ab, unterstützen bei der Vorbereitung auf Klassenarbeiten. Jeden Tag, von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr. Zwanglos. Kostenlos. Aber dieses unglaubliche Angebot wird viel zu wenig genutzt. Mit Postern in den Klassenzimmern wirbt die Fördergemeinschaft nun dafür.